Axel, ein Unwettermonster wütet über die Ostsee.

Quelle: wetter.tagesschau.de/wetterthema/2017/01/03/sturm-und-wintergewitter.html
Quelle: wetter.tagesschau.de/wetterthema/2017/01/03/sturm-und-wintergewitter.html

Die stärkste Ostsee-Sturmflut seit zehn Jahren hat zu Überschwemmungen und Schäden in Norddeutschland geführt. In Bayern sorgte Tief "Axel" mit starken Schneefällen für zahlreiche Unfälle.

Straßen überschwemmt, Autos unter Wasser, einzelne Dämme überspült: Die stärkste Ostsee-Sturmflut seit zehn Jahren hat in Norddeutschland teilweise zu schweren Schäden geführt.

Keller in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern waren vollgelaufen, Autos mussten weggeschleppt werden. Menschen wurden nach Angaben der Polizei durch die Wassermassen nicht verletzt.

Am späten Mittwochabend lagen die Pegelstände noch zwischen 150 und 170 Zentimeter höher als üblich - in Lübeck wurden sogar 1,79 Meter und in Wismar 1,83 Meter gemessen. Quelle: Tagesschau Links: Spiegel - Süddeutsche - Handelsblatt